Vegane Herbstkekse mit Haferflocken und Feigen

/, Rezepte, Winter/Vegane Herbstkekse mit Haferflocken und Feigen

Vegane Herbstkekse mit Haferflocken und Feigen

2018-01-22T12:54:29+00:00 September 20th, 2017|Herbst, Rezepte, Winter|

Vegan, zuckerfrei und herbstlich!

Die Tage werden kürzer, die Nächte kälter und der Nebel kriecht schon wieder über die Felder. Der Herbst ist hier. Passend dazu habe ich ein veganes, zuckerloses Keksrezept mit Feigen und Haferflocken, dass einem die Herbsttage ein wenig versüssen kann.

Ich habe es zum letzten Arbeitstag auf dem Camping mitgebracht. Meine nicht-veganen, Süssigkeiten liebenden Kollegen haben sie genossen und gelobt. Und ich hab mich gefreut. Deswegen hier das Rezept:

Zutaten
Teig
• 110 g Haferflocken
• 130 g gehackte Walnüsse (oder eine andere Nuss nach Wahl)
• 1 Teelöffel gemahlener Zimt
• 1 Prise Salz
• 65 ml Ahornsirup

Füllung
• 6 Feigen, entstielt
• 1 Esslöffel Ahornsirup
• 2 Esslöffel Chia-Samen

Zubereitung
Den Ofen auf 175 °C vorheizen, dann Haferflocken, Walnüsse, Zimt und Salz zerkleinern mit dem Mixer (kann auch noch ein bisschen Stückchen haben). Den Ahornsirup dazugeben und gut umrühren.
Für die Füllung alle Zutaten im Mixer zerkleinern und dann ca 15 Minuten stehen lassen, damit die Chia-Samen die Flüssigkeit absorbieren können.
Unterdessen die Hälfte des Teiges auf einem Backblech verteilen und dann mit der Füllung bestreichen. Die zweite Teighälfte darauf verteilen und 18-22 Minuten backen. Nach dem Abkühlen können Quadrate daraus geschnitten werden.

Die Kekse können auch als Powerriegel oder als Frühstück für unterwegs mitgenommen werden. Eine gesunde, natürliche Variante ohne Konservierungsstoffe. Enjoy 🙂

Leave A Comment