Sechs gesundheitliche Vorteile einer zuckerfreien Ernährung

///Sechs gesundheitliche Vorteile einer zuckerfreien Ernährung

Sechs gesundheitliche Vorteile einer zuckerfreien Ernährung

2018-03-29T06:38:01+00:00 März 29th, 2018|Zuckerfrei|

Zucker ist schon länger in Verruf, unseren Körpern zu schaden, worüber ich auch schon berichtet habe. Doch was sind denn die gesundheitlichen Vorteile einer zuckerfreien Ernährung? Es gibt einige, so viel schon mal vorne weg.

1.Gesunde Zähne

Zucker ist schlecht für die Zähne, das weiss jedes Kind. Denn der Zucker wird im Mund zu Milchsäure umgewandelt, welche den Zahnschmelz angreift und so zu Zahnkaries führt.

Wer keinen Zucker mehr konsumiert, hat auch weniger Zucker (respektive nur noch natürlich vorkommenden) im Mund und somit eine bessere Zahngesundheit. Das heisst aber noch lange nicht, dass man jetzt nicht mehr Zähneputzen sollte.

2.Gewichtsreduktion

Ja, Zucker macht dick. Einfach gesagt wird Zucker (v.a. Fruktose) in Fett umgewandelt, wenn wir die Energie nicht sofort brauchen (=bewegen). Wer also auf Zucker verzichtet, kann durchaus sein Gewicht reduzieren oder zumindest halten.

3.Gesteigerte Konzentration und keine Energieeinbrüche

Das auf und ab des Blutzuckerspiegels wirkt sich auch auf unseren Körper und unsere Konzentration wie eine Achterbahn aus. Wir sind erst voller Energie und schon bald fühlen wir uns schlapp und können uns nicht konzentrieren, bis der Körper wieder mit Zucker versorgt ist und das Spiel von vorne beginnt.

Wer keinen Zucker mehr konsumiert (und auch einige der Zuckeralternativen aussen lässt), wird von einer gesteigerten Konzentration profitieren. Auch die schwankende Energie wird sich ausgleichen.

4.Bessere Gesundheit

Da Zucker aus leeren Kalorien besteht, der weder Vitamine noch Mineralien enthält, ist das einzige, was unser Körper davon bekommt, Energie. Wer den Zucker weglässt (oder eben in natürlichem Vorkommen in Form eines Apfels konsumiert), der kombiniert beides: Wichtige Elemente für den Körper mit Energie und Ballaststoffen. So wird auch dein Immunsystem gestärkt und du bleibst gesünder.

5.Besseres und jüngeres Aussehen

Den Alterungsprozess verlangsamen ist im Trend – mit Cremes, Spritzen, Pülverchen und Pillen will man der Zeit entgegenwirken. Dass gerade Zucker den Prozess des Alterns unserer Körper vorantreibt, ist nicht sehr bekannt.

Während der Glykierung klebt sich Zucker an Collagen, ein Protein, das dafür sorgt, dass unsere Haut jung bleibt. Auch kann Zucker Akne verschlimmern und sogar auslösen. Wer natürlich schön bleiben möchte, kann also einfach auf Zucker verzichten und mit einer ausgewogenen Ernährung von nicht so schnell alternden Haut profitieren.

6.Guter Schlaf

Mit dem schwankenden Blutzuckerspiegel hängt auch unser Schlaf zusammen. Wer gerade am Abend auf raffinierte Kohlenhydrate und Zucker verzichtet, welche den Blutzuckerspiegel hoch und runter schnellen lässt, kann so besser schlafen. Denn mit dem Zuckerhaushalt sind auch Hormone verbunden, welche uns vom Schlaf abhalten können.

Leave A Comment