Die Bedeutung von Yoga

///Die Bedeutung von Yoga

Die Bedeutung von Yoga

2017-09-21T14:37:33+00:00 September 21st, 2017|Yoga|

Viele der Yogapraktizierenden aus der westlichen Welt verstehen unter dem Begriff Yoga eine Serie von Übungen, um den Körper zu dehnen, stärken und entspannen. Diese sogenannten Asanas, Körperübungen, sind aber nur ein Teil von Yoga.

Was ist Yoga?
Yoga ist ein ganzheitliches Übungssystem für den Körper, Geist und die Seele um zur Selbstverwirklichung oder Erleuchtung zu gelangen. Um diese ins Gleichgewicht zu bringen, gehören unter anderen Körperübungen, Atemübungen, Meditation und Studium des Selbst. Der Begriff Yoga stammt aus dem Sanskrit und bedeutet «Einheit», Verbindung» und «Harmonie». In Indien und wird Yoga schon seit Jahrtausenden praktiziert.

Was viele von uns als Yoga kennen sind die Asanas, die Körperübungen, die wissenschaftlich belegt viele Beschwerden kurieren oder lindern können. Seit Yoga im 19. Jahrhundert einen stetigen Anstieg an Praktizierenden hat, haben sich auch viele neue Richtungen des Yogas entwickelt: Schwangerschaftsyoga, Poweryoga oder Acroyoga beispielsweise. Im Yoga sind Asanas eigentlich dazu da, den Körper auf die Meditation vorzubereiten und eine Hilfe auf dem Weg zur Erleuchtung.
Da Yoga ein ganzheitliches Übungssystem ist, umfasst es auch die Ernährung. So wird beispielsweise Gewalt von Yogis abgelehnt– auch Gewalt gegen Tiere – weshalb sich viele Yoga-Praktizierende vegetarisch oder vegan ernähren.

Zusammenfassend ist Yoga also eine Technik, um zur Erleuchtung und Selbstverwirklichung zu gelangen und sich selbst und anderen mit mehr Liebe zu begegnen. Die Sanskrit-Schriften des Yogas, beispielsweise die Bhagavad-Gita sind Ratgeber, welche zu diesem Ziel führen können.

An dieser Stelle: Danke, an alle Yogalehrer und Yoga-Praktizierenden, die mit mir geübt, ihr Wissen geteilt und mich meinem höheren Selbst nähergebracht haben.

Namaste (the divine in me honours the divine in you)

Leave A Comment