Es ist soweit, unser Tiny House besteht nun aus 2 Räumen 😀 Mit der Badwand haben wir einen zweiten, geschlossenen Raum geschaffen.

Badwandkonstruktion

Unsere Wand ist eine Holzkonstruktion mit Multiplexplatte. Mit 3×5 Balken haben wir ein Rahmen, bzw. ein Gestell gebaut, welches von der Rückseite mit einer Multiplexplatte beschraubt wurde. Im Bad dient die eine Wand als Duschwand, auf der anderen Seite haben wir ein ungesäumtes Küchenregal eingebaut.

Nachdem alles zusammengeschraubt war, haben wir es am Boden (und in unsere Unterkonstruktion), sowie am Loftbalken festgeschraubt.

Da unser Boden komischerweise nicht ganz parallel zu den Loftbalken ist, mussten wir hier mit Keilen arbeiten, damit die Wand auch als zusätzliches Stabilisationselement dienen kann.

 

 

Schiebetür

Wir haben uns für eine Fertigtür aus dem Baumarkt geeignet. Also eigentlich besteht sie aus ein paar Fichtenhölzchen. Aber leichter und günstiger wären wir nicht gekommen, wenn wir sie selbst gebaut hätten. Eine dazu passende Schiene fanden wir natürlich auch.

Montage war ziemlich einfach, obwohl wir etwas „mogeln“ mussten, da die Tür zu kurz war und die Schrauben zu lang, um die Halterung direkt von unten in den Loftboden und an die Tür zu befestigen. Mit einfachen Holzleisten war das Problem aber einfach zu umgehen.